Fischburger mit Kartoffelecken

Rezept für 2 Portionen

 

Zutaten

2 Roggenbrötchen

2 EL Rapsöl

120 g Makrelenfilets (frisch)

1 EL Tomatenketchup

1 EL Remoulade (50% Fett)

eine Tomate

eine Gewürzgurke (Konserve)

einige Blätter Blattsalat (z. B. Lollo rosso, Lollo bionda, Eichblattsalat)

300 g Kartoffeln (festkochend)

Jodsalz, Pfeffer, Paprikapulver

20 g Quark (20% Fett i.Tr.)

Küchenkräuter (frisch oder tiefgekühlt)

 

Zubereitung

1.
Das Fischfilet in 1 EL Öl braten. Die Brötchen halbieren. Auf die untere Brötchenhälfte das in Öl gebratene Fischfilet legen, darauf Tomatenketchup und Remoulade, die Tomaten- und Gurkenscheiben und den Salat schichten. Die obere Brötchenhälfte darauflegen.

2.
Für die Kartoffelecken die Kartoffeln gut waschen und vierteln. 1 EL Öl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen und die Kartoffelecken damit bestreichen. Im Backofen bei 180° C auf einem Backblech mit Backpapier ca. 30 Minuten backen.

3.
Für den Kräuterquark den Quark glattrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Küchenkräutern abschmecken.

4.
Alles zusammen auf einem Teller anrichten.